From:Ute Gotthardt

Sent: Tuesday, September 24, 2002.


Liebe Flieger,
da ich z.Zt. Euer Gästebuch nicht öffnen kann, aber Gästebücher auch nicht
so unbedingt mein Ding sind, hoffe ich, es nervt nicht allzusehr, wenn ich
mein kleines Dankeschön an Euere eMail-Adresse richte:

Seitdem ich Euch im letzten Jahr erstmalig und auch in diesem Jahr in Deutz
(Straßenfest) erlebt habe, bin ich wirklich beeindruckt. Nicht nur
musikalisch gesehen ist jeder einzelne von Euch genial - beeindruckt hat
mich auch das Herzblut, das Ihr in Euren Auftritt investiert und die
durchgängig sympathische Erscheinung auf der Bühne. Das "Spiel mit dem
Publikum" beherrscht Ihr mit dieser Ausstrahlung und Euerem Können perfekt.
Das ist leider heutzutage nicht mehr selbstverständlich...
Selbst am vergangenen Sonntag auf der Severinstraße (ich bin extra wegen
Euch - und das bei dem Wetter - dorthin gepilgert) habt Ihr trotz der
erheblich erschwerten Bedingungen (Publikum, Wetter) einen Klasse-Auftritt
abgeliefert - Hut ab - war bestimmt nicht leicht für Euch.
Ich habe alles andere vergessen, nur zugeschaut, zugehört und mich über
Euere Musik gefreut (bin zwar nun ziemlich erkältet - aber egal, das war es
wert).
Ihr habt jedenfalls in mir einen großen Fan gewonnen und ich denke, es wird
vielen im Publikum gehen wie mir.

Schön, dass es Euch gibt und macht bitte weiter so!

Viele herzliche Grüße
Ute

P.S. ganz lieben Dank vor allem an Jo für das nette Gespräch am Pavillon,
das überaus geniale Saxophon-Spiel (schade, dass am Sonntag die Tische nass
waren ;-)) ) und die Autogramm-Karte für eine Freundin, die leider diesmal
nicht dabei sein konnte...